Zupfbrot

Zupfbrot

Zutaten für 1 Springform:
Für den Teig:
750 g Mehl
1,5 TL Salz
1 Würfel Hefe
450 ml Wasser (lauwarm)
1/2 TL Zucker
4 EL Öl

Für die Füllung:
1-2 Zwiebeln
300 g Upländer Sauerrahm
200 g gewürfelten Schinken
Salz und Pfeffer
Thymian

etwas Upländer Süßrahmbutter zum Einfetten

 

Zubereitung:
In einer großen Schale Mehl und Salz vermischen. In einer zweiten Schale Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und Zucker und Öl untermischen. Das Gemisch dann zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig für ca. 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und klein schneiden.

Den Ofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten. Falls der Teig zu sehr klebt noch etwas Mehl einarbeiten. Den Teig auf einer bemehlten Unterlage zu einem Rechteck ausrollen und mit Sauerrahm bestreichen. Die Zwiebeln und den Schinken darauf verteilen und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Dann den Teig einmal längs durchschneiden und anschließend beide Teighälften in schmale Streifen schneiden. Aus den Teigstreifen jeweils ein "W" mit innenliegender Füllung legen und von außen nach innen reihum locker in die Form stellen. Das Zupfbrot für ca. 40 Min. goldbraun backen. Guten Appetit!

Schmeckt auch sehr gut mit einer Füllung aus Schmand, Oliven, getrockneten Tomaten und Fetakäse.

Unser Tipp: Das Zupfbrot passt gut zu einem frischen Salat und ist ideal für die nächste (Grill-)Party.

Wir wurden gefördert durch die EU und das Land Hessen:

EU Foerderung MilchtankEU Forderung Becherabfullung klein EU Forderung Rahmtanks Bechermaschinenerweiterung LaborgerateEU Forderung Neubau 08 20 Kopie

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram:Facebook 800px Instagram logo 2016.svg1