Zum Hauptinhalt springen

Von links: Sven Lorenz, Vorsitzender Milcherzeugergemeinschaft Hessen w.V.; Michael Ruhl, Hess. Staatssekretär; Ingmar Jung, neuer Hessischer Landwirtschaftsminister

Von links, Jan Pohlmann, Hessischer Landtagsabgeordneter; Karin Artzt-Steinbrink, Geschäftsführung Upländer Bauernmolkerei; Peter Tillmann, Bio-Landwirt Upländer Bauernmolkerei; Josef Jacobi, Aufsichtsratsvorsitzender und Mitbegründer Upländer Bauernmolkerei

Grüne Woche 2024

Upländer Bauernmolkerei präsentiert sich in Berlin

Regionale Lebensmittelversorgung, nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung und hessischer Genuss: mit diesen Themen präsentiert sich das Land Hessen auf der diesjährigen Grünen Woche in Berlin. Die Upländer Bauernmolkerei ist wieder dabei. Bis zum 28. Januar können Besucherinnen und Besucher am Stand in Halle 6.2.A probieren, einkaufen und sich über die Erzeugung von Bio-Milchprodukten, Tierwohl und die Auswirkungen von Weidehaltung auf Artenvielfalt und Klima informieren.

Stand in der Hessenhalle gut besucht

Bereits am Eröffnungswochenende war das Interesse an landwirtschaftlichen Themen bei den Gästen groß, die Bauernproteste der letzten Wochen und die öffentliche Diskussion zur Lage der Landwirtschaft zeigen hier Wirkung. In vielen spannenden Gesprächen ging es um die Zukunft der Landwirtschaft und mögliche Lösungen für die lange aufgestauten Probleme.

Zu den Besuchern am Stand gehörten Ingmar Jung, der neue hessische Staatsminister für Landwirtschaft, Umwelt, Weinbau, Forsten, Jagd und Heimat, und Martin Häusling, Abgeordneter im EU-Parlament für die Grünen und deren agrarpolitischer Sprecher. Neben Milchlieferantinnen und -lieferanten kamen zahlreiche Vertreter landwirtschaftlicher Verbände, der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jan Pohlmann und die hessische Milchkönigin Sophia I.

„Gutes Essen braucht Zukunft“

Am vergangenen Samstag unterstützte die Upländer Bauernmolkerei traditionell die Demo „Wir haben es satt“, wo viele Menschen bereits seit 2011 für eine bäuerliche ökologischere Landwirtschaft auf die Straße gehen. In diesem Jahr waren die drohende Deregulierung von Gentechnik und Patente auf Leben besonders wichtige Themen. Eine bunte Demo setzte sich friedlich ein für eine Wende in Ernährung und Agrarpolitik.

Gefördert durch

Neu­ausrichtung der Molkerei mit Standort­erweiterungInvestition Rahmtanks, Becher­maschinen­erweiterung und LaborgerätInvestition in eine Becher­abfüll­anlageMehr Platz für Bio-Milch
Käse Wein AbendErlebe eine Sinfonie des Geschmacks

Bald gibt es neue Termine für den Käse Wein Abend im Herbst!

Freitag, 24.05.24 - ausgebucht!
          - Sommerpause -

Bitte beachten: Am Tag des Käse-Wein Abends schließt das Muhseum um 16:00 Uhr!

Wir freuen uns auf euch im Upländer Milchmuhseum!

Zur Anmeldung im Museum