Zum Hauptinhalt springen

Staffelübergabe bei Upländer Bauernmolkerei

Zum 1. Mai verabschiedet sich Karin Artzt-Steinbrink als Geschäftsführerin der Upländer Bauernmolkerei in den Ruhestand. Tobias Kleinsorge führt das Unternehmen dann als alleiniger Geschäftsführer.

Zum 1. Mai verabschiedet sich Karin Artzt-Steinbrink als Geschäftsführerin der Upländer Bauernmolkerei in den Ruhestand. Tobias Kleinsorge führt das Unternehmen dann als alleiniger Geschäftsführer.

Willingen-Usseln, den 02.05.2024. Seit 28 Jahren setzt sich die Upländer Bauernmolkerei für den Erhalt kleinbäuerlicher Strukturen und für eine nachhaltige, ökologische Landwirtschaft ein. Karin Artzt-Steinbrink führte die Geschäfte der hessischen Bio-Molkerei von Beginn an – seit einigen Jahren gemeinsam im Team mit Tobias Kleinsorge.

Der Grundstein für die Bauernmolkerei wurde bereits zehn Jahre zuvor mit der Gründung der Milcherzeugergemeinschaft Hessen (MEG) gelegt. Nach ihrer Verabschiedung in den Ruhestand wird Artzt-Steinbrink dem Unternehmen als MEG-Geschäftsführerin weiterhin verbunden bleiben.

Die Molkerei konnte in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Meilensteinen setzen. So verzichtete sie im Jahr 2005 als erste Molkerei bei konventioneller Milch auf Gentechnik. Mittlerweile wird in der Bauernmolkerei seit 15 Jahren ausschließlich Biomilch verarbeitet. Ebenfalls im Jahr 2005 startete die Upländer Bauernmolkerei mit dem Projekt „Erzeuger-Fair-Milch“, um ihren Bauern auskömmliche Milchpreise zu sichern. Mit weiteren Unternehmen gründete die Bio-Molkerei drei Jahre später dann den FairBioVerein, dessen Vorsitz Karin Artzt-Steinbrink weiterhin innehat.

Gemeinsam mit ihrem Team konnte die langjährige Geschäftsführerin im vergangenen Jahr die neugebaute Produktionsstätte der Molkerei als weiteren großen Schritt in die Zukunft einweihen.  Im Mai geht sie nun in den verdienten Ruhestand, der jedoch nicht sehr ruhig ausfallen wird. Sie verantwortet weiterhin die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens und ist als Beauftragte für Nachhaltigkeit zuständig. „Wir freuen uns sehr, dass Karin Artzt-Steinbrink die Molkerei auch weiterhin mit ihren Erfahrungen unterstützen wird“, erklärt Upländer-Geschäftsführer Tobias Kleinsorge.

Gefördert durch

Neu­ausrichtung der Molkerei mit Standort­erweiterungInvestition Rahmtanks, Becher­maschinen­erweiterung und LaborgerätInvestition in eine Becher­abfüll­anlageMehr Platz für Bio-Milch
Käse Wein AbendErlebe eine Sinfonie des Geschmacks

Bald gibt es neue Termine für den Käse Wein Abend im Herbst!

Freitag, 24.05.24 - ausgebucht!
          - Sommerpause -

Bitte beachten: Am Tag des Käse-Wein Abends schließt das Muhseum um 16:00 Uhr!

Wir freuen uns auf euch im Upländer Milchmuhseum!

Zur Anmeldung im Museum